Was haben wir erreicht und wie wollen wir die Zukunft gestalten?

Tagesaktuelle Informationen

Seit 12 Jahren informieren wir Sie kompetent und aus erster Hand über diese Webseite über die Geschehnisse in der Zentrale.

ERA

Wir haben etliche Kollegen(innen) bei ihren persönlichen ERA-Reklamationen erfolgreich unterstützt und Ihre Entgeltgruppe konnte in den meisten Fällen nach oben korrigiert werden. Der Entgeltrahmentarifvertrag muss im Hinblick auf seine Umsetzung in der Zentrale auf den Prüfstand. Alle ERA-Profile wie auch die dazugehörigen Synopsen müssen auf ihre Aktualität hin überprüft und die Zuordnung zu den Entgeltgruppen ggf. angepasst werden.

NAVI

Wir haben Sie bei den Reklamationsgesprächen mit Ihren Führungskräften unterstützt. Ein missbräuchlicher Umgang mit diesem System zur Ermittlung des tariflichen Leistungsentgelts muss ausgeschlossen werden. Wir müssen die Rahmenbedingungen überarbeiten und die Schwachstellen beseitigen, so dass final nicht mehr das Arbeitsgericht entscheiden muss (Etablierung einer internen Schlichtungsstelle). In Streitfällen unterstützen und begleiten wir Sie bis zum Arbeitsgericht, was wir bereits in konkreten Fällen mit Erfolg für die Mitarbeiter getan haben.

Frauenförderung / Gleichstellung

Wir stehen für die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Frauen sind bei der Besetzung von Führungspositionen besonders zu berücksichtigen zumal sie über ein Drittel der Belegschaft ausmachen. Ein Wiedereinstieg nach Eltern- und Familienzeit ist angemessen zu gestalten, so dass eine Work-Life-Balance zum Tragen kommt. Einem Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung ist Frauen und Männern angemessen Rechnung zu tragen.

Betreibsratsarbeit vor Ort

Wir kommen zu Ihnen an den Arbeitsplatz, wenn Sie unsere Unterstützung benötigen. Wir besuchen die verschiedenen Bereiche, um zu erfahren, was Sie bewegt und steuern aktiv Themen in die Ausschuss-Arbeit ein.

Ebene 4

Alle Beschäftigten bis einschließlich Ebene 4 sind Tarifmitarbeiter(innen). Mit uns soll es zu keiner Verschlechterung der Vergütung der E4-Leiter auf Grund einer geänderten Organisationsrichtlinie kommen. Vertrauensarbeitszeit wünscht diese Beschäftigtengruppe mehrheitlich nicht - dies muss Berücksichtigung finden!

Blockpausen

Als einzige Fraktion haben wir uns bereits im Dezember 2008 geschlossen gegen eine Blockpause in den Zentralbereichen ausgesprochen. Im Vorfeld wurde von der Geschäftsleitung keine Aussage zu den erwarteten Einsparungen gemacht. Deshalb soll es auch zukünftig mit uns keine Blockpausen geben.

Diversity

Wir leben Diversity: Wir haben Ihnen eine Kandidatenliste für die BR-Wahl 2018 zusammengestellt, in welcher

  • sehr viele Berufsgruppen
  • sehr viele Standorte
  • 10 Nationalitäten
  • Frauen und Männer in fast gleicher Anzahl
  • vertreten sind. Wir sind so international und "bunt" wie unser Konzern! Jede(r) Beschäftigte findet bei uns die eigenen Interessen vertreten.

Wir leben Wertschätzung, Anerkennung und Respekt!

Erstes Aufsichtsratsmandat

Im Jahr 2008 haben wir maßgeblich dazu beigetragen, dass die Arbeitnehmerbank im Aufsichtsrat nicht mehr ausschließlich aus Mitgliedern der IG Metall besteht. Dieses Ziel haben wir mit Ihrer Stimme und einem tollen Wahlergebnis für unseren Kandidaten Ansgar Osseforth erreicht. 2013 konnte dieses Mandat nicht gehalten werden, um Ihre Interessen noch effektiver vertreten lassen zu können. 2018 wollen wir wieder mitreden - Christiane Matthies kandidiert wieder.